Patienteninformation

Meine Praxis ist eine privatärztliche oder Wahlarztpraxis. Ein Wahlarzt ist ein Arzt, der nicht in einem Vertragsverhältnis mit Krankenkassen seines Patienten steht. Die Bezeichnung Wahlarzt leitet sich vom Recht des Versicherten (Patienten) ab, sich seinen Arzt frei wählen zu können. Eine Zuweisung durch einen anderen Arzt ist nicht notwendig.

 Was haben die Wahlärzte zu bieten?

  • das Leistungsspektrum der sozialen Krankenversicherung.
  • darüber hinaus alle Leistungen, die im Leistungskatalog der sozialen Krankenversicherungsträger nicht vorgesehen sind.
  • Flexible Ordinationszeiten und geringere Wartezeiten.
  • da weniger Patienten(aufkommen) mehr Zeit für Untersuchung und Gespräch.
  • für jeden Patienten zugänglich.
  • Information über Kostenerstattung.
  • Bei fachübergreifenden Problemstellungen Zusammenarbeit (Überweisung) mit Fachärzten (Wahlärzten oder Kassenärzten).
  • Jeder Wahlarzt kann zu einem anderen Wahlarzt oder Kassenarzt überweisen.
  • Jeder Wahlarzt kann einen Versicherten auch in ein Krankenhaus einweisen.

Patienten mit akuten Erkrankungen, wie Fieber, Schmerzpatienten, Säuglinge bzw. Kleinkinder mit ansteckenden Erkrankungen werden nach Möglichkeit vorgereiht. Bitte rufen Sie bei akut einsetzenden, bedrohlichen Erkrankungen oder Unfällen die Rettung unter der Telefonnummer 144.

Unsere barrierefreie Ordination liegt im vierten Stock und ist auch behindertengerecht zugänglich. Alle Räumlichkeiten sind mit einem Rollstuhl erreichbar. Ein barrierefreier Arztbesuch ist damit ohne unterstützende Begleitperson möglich.

HAUSBESUCHE:

Patienten die krankheitsbedingt unsere Ordination nicht aufsuchen können, bieten wir auch Hausbesuche an. Für die Anmeldung von Hausbesuchen bei akuten Erkrankungen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0650 3004584.

TERMINVEREINBARUNG

Terminvereinbarungen ermöglichen Arzt und Patient eine bessere Zeitplanung und um genügend Zeit für Ihre Anliegen einplanen zu können Wir bitten um  Verständnis, dass Akutfälle gegebenenfalls vorgezogen werden müssen. Bitte bedenken Sie, dass dieses Vorgehen auch einmal Ihnen zugute kommen kann.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

Für folgende Untersuchungen ist eine Terminvereinbarung notwendig:

  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Mutter-Kind-Passuntersuchungen
  • Längere Gespräche/Befundbesprechungen
  • Rezept- und Überweisungsvorbestellung
  • Impfungen
  • Führerscheinuntersuchungen

Rezepte und Überweisungen, für die keine Untersuchung oder Beratung erforderlich ist (z.B. für Dauermedikationen), können per E-Mail oder brieflich vorbestellt werden, um Ihre Wartezeit zu verkürzen.

Für die Vorbereitung von Rezepten benötigen wir folgende Angaben:

  • Name des Medikamentes
  • Wirkstoffmenge pro Einheit (z.B. 100mg/Tablette)
  • Anzahl der gewünschten Packungen (in der Regel sind 1-2 Packungen pro Medikament möglich)

Für die Vorbereitung von angeordneten Überweisungen (z.B. durch einen Facharzt oder eine Spitalsambulanz) brauchen wir folgende Informationen:

  • Fachrichtung des Arztes bzw. Name und Abteilung/Ambulanz des Krankenhauses
  • Grund der Überweisung
  • benötigte Untersuchung(en)
  • Bitte geben Sie bei jeder Bestellung eine Telefonnummer an, unter der Sie für mich bzw. meine Mitarbeiterinnen für Rückfragen erreichbar sind!

Pharmareferenten:

Gespräche mit Pharmareferenten sind während des Ordinationsbetriebs nicht möglich, dafür wurden eigene Zeitfenster/Sprechstunden eingerichtet: 

 

PARTNER LINKS/WICHTIGE NUMMERN: 

www.notdienst141.at

Ärzte Bereitschaftsdienst:

http://www.aeksbg.at/notdienste

Ärztekammer Salzburg:

http://www.aeksbg.at

Apotheken-Ruf 1455

http://www.apotheker.or.at/